Virtuelles archäologisches Museum (MAV)

Museo Archeologico Virtuale

Virtuelles archäologisches Museum (MAV)

Via IV Novembre, 84
80056 Ercolano, NA
Italien

Beschreibung:

MAV (Virtuelles archäologisches Museum)
Tauchen Sie ein in die Vergangenheit durch eine multisensorische Erfahrung und entdecken und lernen Sie im Detail die historischen Realitäten von Herculaneum und Pompeji vor dem Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. Das ist die Mission des virtuellen archäologischen Museums (MAV), die im Herzen von Herculaneum geschaffen wurde und für eine neue Art des kulturellen Genusses sorgt. Die Besucher erleben dank Einsatz von modernster Technik eine virtuell rekonstruierte Umgebung.
Die Reise beginnt mit dem Durchschreiten eines „Tores“ wo entmaterialisierte Körper an einem vorbeiströmen und einer vernetzten Intelligenz , die zur Entdeckung der Namen und Gesichter des antiken Herculaneum führt , um den Besucher mit der Geschichte der Gemeinde und ihrem Stil vertraut zu machen. .
archäologisches Museum)

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit durch eine multisensorische Erfahrung und entdecken und lernen Sie im Detail die historischen Realitäten von Herculaneum und Pompeji vor dem Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. Das ist die Mission des virtuellen archäologischen Museums (MAV), die im Herzen von Herculaneum geschaffen wurde und für eine neue Art des kulturellen Genusses sorgt. Die Besucher erleben dank Einsatz von modernster Technik eine virtuell rekonstruierte Umgebung.
Die Reise beginnt mit dem Durchschreiten eines „Tores“ wo entmaterialisierte Körper an einem vorbeiströmen und einer vernetzten Intelligenz , die zur Entdeckung der Namen und Gesichter des antiken Herculaneum führt , um den Besucher mit der Geschichte der Gemeinde und ihrem Stil vertraut zu machen. .
Entlang des „Bourbon –Tunnels“ sieht man dann das prächtige Gebäude der Villa Papiri, die den griechischen Philosophen Philodemos mit seinen Freunden in einem Garten versammelt.
Der Durchgang durch eine feurige Wolke ist der Auftakt zu der Entdeckung von Häusern und Monumenten der antiken Vesuvstädte in ihrer ganzen Pracht; bei einer Wanderung durch diese Schönheiten können Sie eine alte Truhe, die schönen Schmuck für den Besucher in holographischen Form dargestellt enthält, sehen.
Die Reise wird fortgesetzt in der Bibliothek der Villa Papiri, in der Fragmente und Gedanken der Philosophen und Dichter von Herculaneum versammelt sind.
Zwischen Stimmen, Bilder und Schreie am Markt taucht man dann in eine Umgebung, wo man eine interaktive Tabelle bedienen kann, die bei der geringsten Berührung Bräuche und Traditionen der Völker des Gebietes wiedergibt. In einer dunklen Ecke leuchtet dann eine der schönsten Wandmalereien des Vesuvs.
Das Praktizieren des Nichtstuns und die Suche nach Vergnügen, beides ist in der römischen Welt verankert: die Gemälde in den Bordellen und die gefundenen Thermalbädersind ein wichtiges Zeugnis des antiken Pompejis. Die neueste Installation ist eine animierte Rekonstruktion des Forums griechischen Philosophen Philodemos mit seinen Freunden in einem Garten versammelt.
Der Durchgang durch eine feurige Wolke ist der Auftakt zu der Entdeckung von Häusern und Monumenten der antiken Vesuvstädte in ihrer ganzen Pracht; bei einer Wanderung durch diese Schönheiten können Sie eine alte Truhe, die schönen Schmuck für den Besucher in holographischen Form dargestellt enthält, sehen.
Die Reise wird fortgesetzt in der Bibliothek der Villa Papiri, in der Fragmente und Gedanken der Philosophen und Dichter von Herculaneum versammelt sind.
Zwischen Stimmen, Bilder und Schreie am Markt taucht man dann in eine Umgebung, wo man eine interaktive Tabelle bedienen kann, die bei der geringsten Berührung Bräuche und Traditionen der Völker des Gebietes wiedergibt. In einer dunklen Ecke leuchtet dann eine der schönsten Wandmalereien des Vesuvs.
Das Praktizieren des Nichtstuns und die Suche nach Vergnügen, beides ist in der römischen Welt verankert: die Gemälde in den Bordellen und die gefundenen Thermalbädersind ein wichtiges Zeugnis des antiken Pompejis. Die neueste Installation ist eine animierte Rekonstruktion des Forums in Pompeji, dem vitalen Zentrum der Stadt. Sie gibt dem Besucher einen Überblick über die Transformation von Orten in den letzten 2000 Jahren . Es ist mehr als eine kulturelle Reise. Es ist eine einzigartige Reise in die Vergangenheit.
.
Öffnungszeiten und Preise
Vom 1. Juni bis 31. Oktober: 9.30-17.30 (Samstag und Sonntag: 10.00-18.00)
Vom 1. November bis 31. Mai: 9.30-1700 (Samstag und Sonntag: 9.30-17.30)
Montags ist das Museum geschlossen.
Museum (MAV) + Ausbruch des Vesuvs (virtuelles Theater)
€ 11,50 Single Ticket Erwachsener
€ 10,00 Single Ticket ermäßigt (unter 18 Jahren bzw. über 65 Jahren, Studenten, Lehrer, Artecard-Besitzer)